Jugendhaus Leonberg e.V.

The Journey Back – Syrence – Banana Chicks

Das Jugendhaus Leonberg hat speziell für das LEONPALOOZA Festival ein kleines, aber feines Musikprogramm zusammengestellt.  Gleich drei Bands gibt es an diesem Abend zu sehen.

Laut, schnell und ehrlich das ist „The Journey Back“ aus Stuttgart. Die vier Jungs sind fleißig und energiegeladen bis in die Haarspitzen. Dasselbe kann man ihren Songs nachsagen: Mit ihrem „Vollgas Punkrock“ einer vielseitigen Mischung aus Rock, Punk, Metal und Pop begeistern sie seit Ende 2017 das Publikum und lassen definitiv nichts anbrennen.

 

Nach einer kurzen Umbaupause ist „SYRENCE“ auf der Bühne zu sehen. Bereits 2008 unter dem Namen „Epic Fail“ in Weil der Stadt gegründet und 20011 in „SYRENCE“ umbenannt, sind vom ursprünglichen Line-Up noch „Oschlo“, „Strikar“ und „Fritz“ geblieben. Von Anfang an wurden nur selbst komponierte Songs gespielt. Nach fast einem Jahrzehnt Live-shows wurde 2016 die Demo ‚5.0‘ mit „Johnny“ als neuem Sänger veröffentlicht. 2017 kam „Juli“ für „MaxiBrachialis“ als neuer Gitarrist und weitere Gigs folgten, bevor die Band ihr erstes full-length Album ‚Freedom in Fire‘ aufnahm, welches im Februar 2019 über Fastball/Soulfood veröffentlicht wurde.

 

Zuletzt stellt sich dann noch  die Frage: Ist das Ska-Punk oder Pop-Rock?

Scheißegal – es ist Vitamin Rock!

Acht Jungs und Mädels aus dem Raum Stuttgart präsentieren euch die volle Ladung

Vitamine auf die Ohren. Seit 2013, damals noch zu 5., sind die Banana Chicks schon im Land

unterwegs und hinterließen überall bleibenden Eindruck. Es ist die Mischung aus fruchtigen

Klängen und saftigen Melodien die das Publikum regelmäßig in Extase versetzt.